DayZ – Auf nach Stary Sobor!

In dem Bestreben einen anderen Spieler zu finden, bzw. ein wenig mehr Action zu erleben haben wir uns auf den Weg gemacht quer über die Karte. Alles was man dafür braucht ist Zeit und wenig Ahnung von Wegfindung. Leider blieben andere Spieler aus und die einzige Action bestand darin ein wenig zu hungern. Dafür ist alles gestreamt worden.

 

DayZ – Von Rify nach Rify

Eine sehr spannende Runde von Rify nach Svetlojarsk, weiter nach Olsha einmal über das Airfield und wieder zurück nach Rify. In Svetlojarsk haben wir nichts aufregendes gefunden, das erstaunliche war allerdings das alle Türen zu waren und trotzdem keine Zombies anwesend waren. Dafür hatten wir in Olsha dann eine erste Begegnung mir ein paar Untoten, nichts was ein paar Kugeln nicht beheben konnten. Auf dem Airfield lag auch nur noch uninteressanter Kram herum, was wir uns auch schon gedacht haben, da die Türen offen waren! Spieler haben wir nicht gefunden. Der Weg zurück wurde auf Höhe Willowlake durch einen Client Crash von der Frau Grivi aufgeheitert. Wieder an Rify sind Nige und Grivi in das Schiff gestürmt und auch dort nichts besonderes zu finden. Alles in allem, ein klasse Tag in DayZ!
Der krönende Abschluss kam allerdings als ich das Spiel beendete und bemerkte das ich die zwei Stunden lang nicht aufgenommen habe! *würg*

 

DayZ – Eine längere Wanderung ohne Plan

Zusammen mit dem werten Kollegen Nige bin ich heute von Dubrovka aus losgewandert, zunächst etwas verwirrt, aber dann zunehmend an Plan gewinnend haben wir uns im Wald verlaufen. Erstaunt haben wir dann aber festgestellt, das wird doch da ankamnen, wo wir hinwollten, in Gorka! Leider haben wir nicht viel tollen Loot gefunden und sind dann weiter nach Berezino marschiert wo wir ein paar offene Häuser gefunden haben. Wenig erschrocken und kaum paranoid sind wir dann an der Küste wieder nach Norden gezogen um dann einen sicheren Ort zum Ausloggen zu finden an dem wir uns dann später mit einem weiteren Kameraden zusammen tun können.

 

GW II – Das große warten!

Angeblich sollte heute, am 18.02.2014, der große Patch kommen an dem Löwenstein eingerissen wird… doch leider gab es außer vielen wartenden Spielern kaum etwas zu sehen. Es war schon beinahe zu erwarten das Arenanet es auch diesemal nicht schafft einen Patch termingerecht einzuspielen. Aber der Game ist ja frei zu spielen und daher sollte man da auch ein Auge zudrücken können, also ich kann es!

Viele andere Spieler hatten sich schon in Löwenstein versammelt um den Patch abzuwarten, ich wette viele stehen auch noch immer dort.